SPO - glutenfreier Urlaub in Sankt Peter Ording

Einen schönen Kurzurlaub in Sankt Peter Ording durfte ich diesen Herbst erleben. Obwohl viel Schietwetter dabei war, wurde die Zeit genutzt SPO zu erkunden. Wie gewöhnlich hatte ich mich zuvor schlau gemacht, wo ich Essen gehen konnte. Da wir ein Apartment gemietet hatten, mussten erst einmal Lebensmittel für das Frühstück eingekauft werden. Im Sky hatte ich ein ganzes Regal zur Auswahl.

Gefreut hatte ich mich vorher vor allem auf das Dorfcafe in SPO-Dorf, welches glutenfreie Torten serviert. Leider machte es erst am letzten Tag unserer Reise auf, sodass ich nur einmal in den Genuss kommen konnte. Die Auswahl war groß und ich entschied mich für eine Friesentorte mit Waldfrucht. Die Torte war unbeschreiblich lecker und fluffig. Die Torten werden aus einer Mischung von Reis- und Maismehl hergestellt. Also ein absolutes MUSS für jeden der nach SPO kommt.





In der Küstenkantine ist auf der Speisekarte eine Allergenkennzeichnung einsehbar.
Ich hatte den Tipp bekommen, dass im Buongiorno glutenfreie Pizzen serviert werden. Diese Pizza war lecker, aber ein Aufpreis von 4€ halte ich für grenzwertig.
Auch das Gosch hat eine Allergenkennzeichnung. Hier habe ich eine Kartoffel mit Quark gegessen.
Das Gran Cafe Rialto bietet glutenfreie Penne im Mittagstisch an. Diese waren okay, aber sehr einfach.

In den Jever-Stuben konnte der Kellner Auskunft über die Allergene geben. Hier gab es dann ein Steak mit Bratkartoffeln für mich.
Ein Tipp von mir ist das Am Kamin. Hier werden die Gerichte in der Karte gekennzeichnet, welche glutenfrei zubereitet werden können. Ich hatte zu ersten mal in meinem Leben Rotbarsch und er war ausgezeichnet gut.

Weitere Restaurants, die eine gute Kennzeichnung haben sollen bzw. glutenfreie Gerichte servieren sollen, sind:
-Die Insel
-dii:ke
-Deichkind

Laut der Karte soll das Täglich in SPO-Dorf auch glutenfreie Brötchen zum Frühstück servieren.

Kommentare

Beliebte Posts